Aus WinLIMS - das LIMS von Quality Systems International
(Weitergeleitet von Beschwerden)
Wechseln zu: Navigation, Suche

CorrAction2.jpg

Das Modul Reklamationen und Korrekturmaßnahmen wird zur Registrierung und Rückverfolgung von Reklamationen und den entsprechenden Maßnahmen verwendet. Dabei kann es sich sowohl um interne Vorgänge als auch um Auftraggeberreklamationen handeln. Das Modul hilft, einen formalisierten Prozess für Reklamationen und Korrekturmaßnahmen zu entwickeln, der konsequent und lückenlos die Verfahren abbildet.

In diesem durch Audit Trail überwachten Modul werden sowohl die Beschreibung und Klassifizierung der Reklamationen als auch die Maßnahmen zur Behebung des Problems zentral gespeichert. Die abgelegten Reklamationen können über unterschiedliche Verknüpfungen verbunden werden: zum Auftraggebern oder zum Produkt. Dies erleichtert das schnelle Auffinden der Vorgänge. Außerdem können Reklamationsproben direkt in diesem Modul angemeldet werden.


Reklamationen

Complaint.jpg

Die Aufzeichnung einer Reklamation kann u.a. folgende Daten enthalten:

  • Datum/Uhrzeit
  • Art der Übermittelung
  • aufnehmende Person
  • aufgebende Person
  • Klassifizierung des Grunds
  • Beschreibung des Grunds
  • Kundenauftragsnr
  • Rechnungsnr
  • vorläufige Einstufung

und vieles mehr.

Die zu erfassenden Felder lassen sich selbstverständlich mit dem Visual Designer gemäß der Anforderungen konfigurieren. Zu den Fähigkeiten des Visual Designer halten wir auch ein kurzes Video bereit: Video:Neue_Applikation

Korrekturmaßnahmen

Im zweiten Teil des Prozess wird zunächst geprüft, ob die Reklamation gerechtfertigt ist. Dazu können eine Reihe von Aktionen angestossen werden, die geeignet sind, diese Fragestellung zu beantworten. Ist die Reklamation gerechtfertigt, folgen weitere Aktionen mit dem Ziel, die Ursache des Problems zu finden und zu beseitigen. Siehe auch: WorkFlow Management.

Wurde das Problem beseitigt, ist meistens noch ein abschliessender Test erforderlich, der die Wirksamkeit der Korrekturmaßnahmen belegt.

Am Ende erfolgt dann die Benachrichtigung des Kunden.

Alle diese Aktivitäten werden im System gehalten, um eine lückenlose Dokumentation zu erhalten.

Auswertungen

Turnaround.jpg Pareto.jpg

Das Modul Reklamationen und Korrekturmaßnahmen unterstützt nicht nur das Unternehmen bei der Abwicklung von der Aufnahme der Kundenreklamation bis zur Benachrichtigung über den Abschluss. Durch den wachsenden Datenpool ergeben sich viele Möglichkeiten zur Auswertung, z.B. eine Pareto-Analyse, die es erlaubt festzustellen, welche Fehlerquellen die häufigsten sind. Damit kann man sich gezielt die 20% der Bereiche vornehmen, die 80% der Probleme machen.

Solche Auswertungen lassen sich schnell und einfach mit den WinLIMS Berichtsgeneratoren erstellen.


Siehe Auch

Optionen - Produkte - Systemüberblick - Standardfunktionalität - WinLIMS.NET Web Client - WinLIMS Bridge - Hauptseite[[en:{{{3}}}]] [[fr:{{{4}}}]] [[nl:{{{5}}}]] [[zh:{{{6}}}]]